Produkte » Lasthebemagnete

Lasthebemagnete


Images
Images
Images
Images
Images
Images
Images
Images
Images
Images
Images
Images
Images
Images
Images
Images

Lasthebemagnete (im Folgenden - die Elektromagnete) dienen der Erfassung und Transport von Blech Barren und Schrott aus einem ferromagnetischen Material Kran Mechanismen für Eisen-und Stahlwerke, Fabriken zur Verarbeitung von sekundären Metalle und Werften.

Магниты, грузоподъемные электромагниты

Detaillierte Analyse der Mechanik des Magnetfeldes und thermischen Prozessen, hat zur Schaffung einer neuen Serie von Elektromagneten DKM und DPM geführt und verbindet optimale Gewichtsverteilung und hohe Energieeffizienz.

Zur Zeit werden von unserem Betrieb  folgende Typen von Lasthebemagneten erzeugt:

  • DKM (Rundmagnete) mit Diameter von 100 bis 3000 mm,
  • DPM (Rechteckmagnete) von 100 bis 2000 mm,
  • M reparierte Lasthebemagnete,
  • Thermoisolierte Magnete – für heißes Material mit der Temperatur der Oberfläche bis zu 600 °C,
  • Lasthebemagnete für alle klimatische Bedingungen,
  • mit ED (Einschaltdauer) von bis 60%,
  • IP-Schutzklassen IP44 – IР 68 nach IES 60529, DIN 40050.

Die wichtigsten Unterschiede von Lasthebemagneten DKM-Serien über die vorhandenen Analogen

Lifting magnets

  • Optimisierte Tragfähigkeit von Lasthebemagneten (Es sind leichte, mittelschwere, schwere, superschwere Typen lieferbar).  Lasthebemagnete von leichter Serie haben die optimale charakteristiken von Tragfähigkeit und Stromverbrauch für Verwendung auf kleinen Kränen. Schwere und superschwere Typen von Lasthebemagneten haben erhöhte Tragfähigkeit durch Verwendung von speziellen konstruktiven Lösungen und Technologien.

  • Dreipolige Magnetenerfüllung  gibt die Möglichkeit nicht nur die Tragfähigkeit von Magneten, sondern auch ihre mechanische Haltbarkeit durch Bodenplatteverstärkung zu erhöhen.

  • Die Computermodellierung lässt uns eine mehr gleichmäßige Verteilung des Magnetfeldes bekommen und das Gewicht von Lasten vergrössern.

  • Kombinierte Kupfer-Aluminium-Spulen von Lasthebemagneten lassen Wärmeableitungsprobleme lösen.

  • Die minimale Verringerung von Tragfähigkeit von Lasthebemagneten bei Erwärmung im Arbeitprozess.

  • Der elektrische Anschluss von Lasthebemagneten befindet sich hinter einer massiven Schutzwand und wird mit Festanschlusskasten ausgeführt.

  • Bei unseren Lasthebemagneten wird die Spulenisolation von C-Klasse verwendet (zulässige Erwärmungstemperatur beträgt 220°C).

  • Unsere Lasthebemagnete können alternativ in Ausführung mit geripptem Stahlgussgehäuse und mit glattem Stahlschweißgehäuse erzeugt werden, je nach Kundenwunsch und Anwendungsspezifikation.

  • Alle Lasthebemagnete können thermogeschützt (bis 600°C) sein oder in Unterwasserausführung (IP68) hergestellt werden.

  • Jeder Lasthebemagnet kann unabhängig von seiner Kategorie der Tragfähigkeit und dem Spulenmaterial für verschiedene Anwendungen (für Schrott, Brammen, Barren, Bleche, Blechpakete, Knüppel u.a.) ohne Preisveränderung speziell optimisiert sein.

    Магниты, грузоподъемные электромагниты

Hauptbesonderheiten von Rundlasthebemagneten der DKM-serie

Unsere neuentwickelten Stahlgussgehäuse haben:

  • starke Geripptheit und Verschleißfestheit
  • gesteigertes Magnetfeld
  • verbesserte Wärmeableitung, die niedrigere Betriebstemperatur von Lasthebemagneten gewährleistet, welche sich positiv auf deren Tragfähigkeit auswirkt.

Der elektrische Anschluss von Lasthebemagneten befindet sich hinter einer massiven Schutzwand und wird von einem robusten Klappdeckel geschützt.

Die horizontale Anordnung vom Anschluss lässt leicht die Speiseleitung anschließen.

Die gegossene Panzeroberfläche von Lasthebemagneten gewährleistet eine höhere Verschleißfestheit und eine niedrigere Schlagaufnahmefähigkeit.

Sie vergrössern die Lebensdauer von Lasthebemagneten und gewährleisten den sicheren Schutz der Magnetspule.

;